1993 Gründung der Haack Tischlerei GmbH durch die Geschäftsübernahme
der Tischlerei Walter Griffel. Schwerpunkte liegen zunächst im handwerklichen
Treppenbau und privaten Möbelbau. Erste Referenzen im Ladenbau entstehen
für die Firma Bening.

2002 Umzug in die Karolinenhöhe in ein bestehendes Gebäude und einen
Neubau. Aus der alten Lagerhalle eines Sägewerks ensteht eine moderne
Tischlerei, die auch nach außen die hochwertigen Erzeugnisse des
Unternehmens repräsentiert.

2003 Beginn Ladenbau für expert Deutschland.

2008 Fertigstellung des Anbaus. Beginn des Einsatzes von CNC-Technik,
Inbetriebnahme des Bearbeitungszentrums und Neuorganisation des Magazins
nach dem Paulus-Lager®-System. Weitere Strukturoptimierung erfolgt auch
durch neuen Aufstellplan für die Maschinen.

2010 Inbetriebnahme einer neuen Kantenanleimmaschine mit CNC-Technik
sowie Anschaffung des 2. Bearbeitungszentrums. Erweiterung der Geschäfts-
tätigkeit durch die Bereiche Expert-Ladenbau (Serien und Prototypen),
Schiffsinnenausbau sowie Möbelbau für den privaten und gewerblichen Bereich.

2011 Fertigstellung der neuen Büroräume.
Anschaffung einer liegenden Plattensäge.